Afro-Social Workers` Forum Germany

Afro-Social Workers` Forum Germany ist ein Sozialarbeiter*innen Forum Deutschland. Es ist eine Plattform für in Deutschland lebende und arbeitende Sozialarbeiter*innen mit afrikanischer Herkunft. Diese Plattform wurde im Jahr 2019 von Sompon Socialservice initiiert, geleitet von der Person Vera Sompon. Heute hat das Afro-Social Workers’ Forum Germany 15 Mitglieder und Organisationen. Vera Sompon, Sompon Socialservice e.V und Batemona-Abeke, Pamoja Afrika Köln e.V. koordinieren das Forum.

Das Afro-Social Workers` Forum Germany ist ein Netzwerk von afrikanischen Sozialarbeiter*innen. Wir bieten der afrikanischen Community in Deutschland und Sozialarbeitern mit afrikanischer Herkunft sozialpädagogische Angebote, Mentoring, Coaching und Unterstützungsprogramme an.

Wir bieten auch eine monatliche kollegiale Beratung für Sozialarbeiter*innen afrikanischer Abstammung in Deutschland an. Die meisten Sozialarbeiter*innen mit afrikanischer Herkunft leiden unter Rassismus und Diskriminierung an ihrem Arbeitsplatz. Mit unserer monatlichen kollegialen Beratung stärken wir uns gegenseitig und geben die nötige fachliche Unterstützung und Werkzeuge, um die Herausforderungen am Arbeitsplatz zu bewältigen.

In unseren Beratungen besprechen wir auch schwere Fälle und finden Lösungsmöglichkeiten.

Das Afro-Social Workers` Forum Germany informieren und beraten auch wöchentlich kostenlos die Community über die Arbeit und die Institutionen der Sozialen Arbeit, insbesondere die Institution der Familienhilfe und der Jugendhilfe. Dieser Schwerpunkt entstand aus der Beobachtung der Ängste, die viele afrikanische Familien gegenüber diesen Institutionen haben.

Jeden Dienstagabend organisieren wir ein Live-Programm, um der Community professionelle Informationen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Sendung findet auf Facebook und YouTube live um 20 Uhr statt.

Es ist nicht neu, dass kulturelle Unterschiede, Rassismus und Diskriminierung viele Missverständnisse verursachen, die zu beruflicher Unzufriedenheit führen und das Versorgungssystem der Klienten stören. Mit unserem Angebot an Austausch und kollegialer Beratung bieten wir unseren weißen Kollegen die Kompetenzen, die sie benötigen, um effektiv und effizient mit ihren afrikanischen Klienten zu arbeiten.

Das Afro Social Worker’s Forum organisiert zweimal im Jahr eine Konferenz.

Konferenz eins richtet sich an die weißen Sozialarbeiter*innen, Ihnen professionelle Anregungen, Informationen, kollegiale Beratung und Unterstützung anzubieten, um eine wirkungsvolle und erfolgreiche professionelle Zusammenarbeit mit Ihren internationalen Klienten*innen zu ermöglichen.

Konferenz zwei richtet sich an die afrikanischen Sozialarbeiter*innen und die afrikanische Community. Das Ziel ist es, der afrikanischen Community Informationen zu geben und eine bessere Plattform zu schaffen, um die Arbeit von Sozialarbeiter*innen und Institutionen der Sozialarbeit zu verstehen. Dadurch sollen ihnen die Ängste vor solchen Strukturen genommen werden.

en_GBEnglish